100 Jahre Russische Revolution

Das größte Ereignis der Menschheitsgeschichte

Kategorie: Frauen und die Oktoberrevolution

Alexandra Kollontai – erste Ministerin der Weltgeschichte

Als Alexandra Kollontai am 9. März 1952 verstarb, nahm die Weltöffentlichkeit keinerlei Notiz von ihrem Tod. In der UdSSR weigerte sich die gesamte Presse, einen Nachruf auf Kollontai zu verfassen. Im Grunde war das kein Wunder, war die gesamte sowjetische Presselandschaft durch die politische Konterrevolution Stalins in den zwanziger Jahren doch gleichgeschaltet worden. Kollontai war längst keine Person mehr, an die man sich erinnern sollte, also sparte man sich jeden Kommentar.

Marxismus und Feminismus

Keine Befreiung der Frau ohne Sozialismus – kein Sozialismus ohne Befreiung der Frau

Revolution und Frauenbefreiung

Frauen hatten in den revolutionären Bewegungen, besonders in der sozialistischen Bewegung eine bedeutende Rolle gespielt. Denken wir nur an die Textilarbeiterinnen von Petrograd, die am 8. März 1917 dem Sturz des Zaren den Weg bereiteten, woran der Weltfrauentag erinnert.

© 2018 100 Jahre Russische Revolution.